K Rper Kulte

Author: Christina aus der Au
Publisher: Theologischer Verlag Zürich
ISBN: 9783290174248
Size: 11.17 MB
Format: PDF, Kindle
View: 38

Aus verschiedenen Wissenschaftsperspektiven nahert sich dieses Buch der Wahrnehmung von Leiblichkeit in Geschichte und Gegenwart. Einleitend wird auf die unterschiedlichen Wahrnehmungsformen in der Kulturgeschichte des Abendlandes zuruckgeblickt: In manchen Epochen dominierten Erlosungsvorstellungen, die sich mit der Hoffnung auf Befreiung von allem Weltlichen und damit auch von der Korperlichkeit verbanden. Zu anderen Zeiten traten Bewegungen hervor, die dem Korperlichen in der Religion einen hohen Stellenwert zuerkannten, sei es als Gegenstand der Erkenntnis, als deren Medium oder auch als Metapher fur religiose und philosophische Deutungen. Weiter werden Leibwahrnehmungen starker in gegenwartsbezogener und systematischer Hinsicht thematisiert: Leiblichkeit in der philosophischen Ethik, in der Diskussion um die Konstruktion von Geschlecht, im neuen Menschenbild der Gehirnforschung, in der literarischen Anthropologie und in der Psychosomatik. Der Korper- bzw. Leibdiskurs wird abschliessend auch in handlungspraktische Zusammenhange eingeordnet: zum einen in medizinische und zum anderen in kultische. David Pluss, Jahrgang 1964, ist Professor fur Homiletik, Liturgik und Theorie der religiosen Kommunikation am Institut fur Praktische Theologie der Theologischen Fakultat der Universitat Bern. Christina Aus der Au, Dr. theol., MA phil., Jahrgang 1966, ist wissenschaftliche Assistentin fur Dogmatik an der Universitat Basel und arbeitet an einer Habilitation uber das Menschenbild in Neurowissenschaften und Theologie. \x0D\x0A

Jesus Und Buddha Ein Dialog Der Liebe

Author: Thich Nhat Hanh,
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 9783451809354
Size: 15.22 MB
Format: PDF
View: 71

Ein Brückenschlag zwischen den Religionen: In diesem Buch gehen Jesus und Buddha einen gemeinsamen Weg. Ihnen zu begegnen, heißt, sich einzulassen auf den Dialog der Liebe. Sie stellen nicht vor Alternativen, sie zeigen vielmehr, was es heißt, in einer Tradition zuhause zu sein. In diesem Buch des großen Zen-Meisters geben Jesus und Buddha einfache, existenzielle Antworten darauf, wie wir unser Leben hier und jetzt verändern können. "Erlösung und Auferstehung sind weder bloße WOrte noch Glaubensvorstellungen. Sie sind unsere alltägliche Praxis. Unsere alltägliche Praxis ist so, dass Buddha in jedem Moment unseres täglichen Lebens geboren wird und dass Christus in jedem Moment unseres täglichen Lebens geboren wird." Jesus und Buddha im Dialog der Liebe - die Wahrheit des Westens und des Ostens: für Menschen, die die Wahrheit ihres Lebens suchen.

Christus Wiederentdecken

Author: Sebastian Stranz
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783839125496
Size: 19.64 MB
Format: PDF, Kindle
View: 47

"Christus wiederentdecken"? - abseits der Dogmen und Traditionen? Ja, das ist möglich! Viele Menschen aus dem westlichen "christlichen" Kulturraum wenden sich von der Religion ab und suchen ihr Heil in der erfolgreichen Bewältigung des äußeren Lebens: Beruf, Erfolg, Wohlstand, Familie. Oder sie suchen ihr Heil in exotischen Lehren, im Keltentum, im Schamanentum, bei mexikanischen Zauberern, oder - wie es meistens der Fall ist - bei den östlichen Religionen, im Taoismus, Hinduismus oder Buddhismus. Liegt es wirklich an Christus, dass "das Christentum" es anscheinend nicht mehr vermag, uns Antworten auf unsere existentiellen Fragen zu liefern und uns den Weg nach Innen zu führen? Oder könnte es nicht daran liegen, dass uns durch äußere Institutionen "das Christentum" falsch übermittelt wurde und sich daher falsche Vorstellungen im kollektiven Bewusstsein festgesetzt haben? Es muss unterschieden werden zwischen den Irrwegen eines traditionellen Christentums und dem, was Christus selber lehrt und für uns sein kann. Die zentrale Bedeutung des "Meisters aller Meister" soll verständlich gemacht werden, abseits kirchlicher Erklärungsmuster. Dadurch kann der Westen wieder zum Schatz der eigenen Überlieferung finden, durch den er, anstatt auf geistigem Gebiet immer nur etwas von ihnen zu erwarten, Menschen aus anderen Kulturkreisen auch etwas geben kann. Gleichzeitig soll auf die Irrwege in anderen Religionen hingewiesen werden, ohne sie zu verteufeln. Alle Glaubenswege werden respektiert. Doch die naive Gläubigkeit, die in Bezug auf die eigene religiöse Überlieferung als irreführend erkannt wird, ist es natürlich auch in Bezug auf andere religiöse Überlieferungen und spirituelle Wege. Glaube und Verstand müssen eine Hochzeit eingehen, wir müssen zu Herzensdenkern werden. Dann ist "Glaube" nicht mehr ein nach außen gegebenes Bekenntnis, sondern wird zu einer inneren Gewissheit, die nur deshalb "Glaube" heißt, weil sie nach außen nicht beweisbar ist. Das Christentum muss nicht einfach "geglaubt" werden, es kann - befreit von den alten Dogmen - auch verstanden werden. Dann sind wir weder abhängig von Pfarrern, noch Priestern, noch Gurus, noch "Heiligen Schriften". Dann finden wir zum Christus in uns.

Schamanische Briefe

Author: Hans Jürgen Hummes
Publisher: BookRix
ISBN: 9783730966846
Size: 11.54 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 91

Bei den 12 schamanischen Briefen handelt es sich um eine Briefe- Sammlung, die zwischen Oktober 2011 und November 2013 entstanden ist. Sie ist aktueller denn je- Der Autor Hans Jürgen Hummes/ HJH appelliert darin an die Menschheit, ihre Lebensweise grundlegend zu überdenken und zu ändern. Da ihm diese Erde mit all ihren Bewohnern sehr am Herzen liegt, versucht er alles ihm Mögliche, um Menschen zu erwecken. Denn so wie er die Situation dieser Welt einschätzt, ist fünf vor 12 schon lange vorbei. Sein Wissen darüber entstammt tief greifenden Meditationen und mystischer Versenkung. Seit vielen Jahren erhält HJH auf diese Weise Rat und Führung durch die geistige Welt. Sie hat ihn zum Mittler zwischen ihr und den Menschen berufen und ihm Meditationstechniken vermittelt für die modernen Menschen der Jetzt- Zeit, damit sie Unterstützung finden, ihren Weg ins Licht zu gehen. Dabei sieht HJH seine Aufgabe nicht darin, Menschen davon zu überzeugen, dass diese künstliche und manipulierte Welt, in der wir heute leben, spirituelles Wachstum verhindert. Vielmehr möchte er jene mobilisieren, die bereit sind für Veränderung und nur noch auf diesen Aufruf warten. " Deshalb müssen jetzt Taten folgen durch Eigeninitiative, Selbstverantwortung ohne Netz und doppelten Boden. Es ist an der Zeit, sich aufzumachen, bevor die gesamte Menschheit verloren ist... Ich glaube an die Spezies Mensch! Daher kann und will ich einfach nicht glauben, dass alle Menschen tatenlos zusehen und so weitermachen wollen, obwohl ein Gefühl in ihnen tief verborgen sagt, dass das alles Wahnsinn ist." Die Schamanischen Briefe sind keine leichte Kost! "...Wann fallen all die Illusionen der Zivilisation zusammen wie ein Kartenhaus?... Wer die Wahrheit in sich findet, wird die gesamte Schöpfung begreifen, denn alles ist miteinander verbunden, vom Mikro- bis zum Makrokosmos. Das Wundervolle an dieser spirituellen Entwicklung ist, dass man sich immer mehr mit der allumfassenden schöpferischen Liebe verbunden fühlt, weil du zu einem aktiven Teil dieser Liebe wirst." Seine Liebe zur Schöpfung und sein tief greifendes Wissen über ihre Zusammenhänge bis hin zum Ursprung allen Seins kommen in jedem seiner Schamanischen Briefe deutlich zum Tragen. Gerne teilt er diese mit allen interessierten und aufgeschlossenen Lesern.