Dreamland

Author: Sam Quinones
Publisher: Bloomsbury Publishing USA
ISBN: 9781620402511
Size: 20.70 MB
Format: PDF, ePub
View: 34

Winner of the NBCC Award for General Nonfiction Named on Amazon's Best Books of the Year 2015--Michael Botticelli, U.S. Drug Czar (Politico) Favorite Book of the Year--Angus Deaton, Nobel Prize Economics (Bloomberg/WSJ) Best Books of 2015--Matt Bevin, Governor of Kentucky (WSJ) Books of the Year--Slate.com's 10 Best Books of 2015--Entertainment Weekly's 10 Best Books of 2015 --Buzzfeed's 19 Best Nonfiction Books of 2015--The Daily Beast's Best Big Idea Books of 2015--Seattle Times' Best Books of 2015--Boston Globe's Best Books of 2015--St. Louis Post-Dispatch's Best Books of 2015--The Guardian's The Best Book We Read All Year--Audible's Best Books of 2015--Texas Observer's Five Books We Loved in 2015--Chicago Public Library's Best Nonfiction Books of 2015 From a small town in Mexico to the boardrooms of Big Pharma, an explosive and shocking account of addiction and black tar heroin in the heartland of America. In 1929, in the blue-collar city of Portsmouth, Ohio, a company built a swimming pool the size of a football field; named Dreamland, it became the vital center of the community. Now, addiction has devastated Portsmouth, as it has hundreds of small rural towns and suburbs across America--addiction like no other the country has ever faced. How that happened is the riveting story of Dreamland. With a great reporter's narrative skill and the storytelling ability of a novelist, acclaimed journalist Sam Quinones weaves together two classic tales of capitalism run amok whose unintentional collision has been catastrophic. The unfettered prescribing of pain medications during the 1990s reached its peak in Purdue Pharma's campaign to market OxyContin, its new, expensive--extremely addictive--miracle painkiller. Meanwhile, a massive influx of black tar heroin--cheap, potent, and originating from one small county on Mexico's west coast, independent of any drug cartel--assaulted small town and mid-sized cities across the country, driven by a brilliant, almost unbeatable marketing and distribution system. Together these phenomena continue to lay waste to communities from Tennessee to Oregon, Indiana to New Mexico. Introducing a memorable cast of characters--pharma pioneers, young Mexican entrepreneurs, narcotics investigators, survivors, and parents--Quinones shows how these tales fit together. Dreamland is a revelatory account of the corrosive threat facing America and its heartland.

Hillbilly Elegie

Author: J. D. Vance
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 9783843715775
Size: 11.64 MB
Format: PDF, Kindle
View: 18

Armut und Chaos, Resignation und Gewalt, Drogen und Alkohol: In diesem Teufelskreis befinden sich viele weiße Arbeiterfamilien in den USA – entfremdet von der politischen Führung, abgehängt vom Rest der Gesellschaft und damit anfällig für die einfachen Lösungen von Populisten. Früher konnten sich die „Hillbillys“, die weißen Fabrikarbeiter etwa aus Ohio oder Kentucky, erhoffen, kraft ihrer Arbeit zu bescheidenem Wohlstand zu kommen. Doch spätestens gegen Ende des 20sten Jahrhunderts zog der Niedergang der alten Industrien auch die Arbeiterfamilien in eine Abwärtsspirale, aus der die meisten bis heute keinen Ausweg finden. J. D. Vance ist es anhand der Geschichte seiner Familie wie keinem anderen gelungen, diese ausweglose Situation und die Krise einer ganzen Gesellschaft eindrücklich zu schildern. Sein Buch bewegte Millionen von Lesern in den USA und erklärt nicht zuletzt den Wahltriumph eines Donald Trump.

Drogen

Author: Johann Hari
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104035680
Size: 12.76 MB
Format: PDF, Mobi
View: 18

»Hari vereint präzise Recherche mit einer zutiefst menschlichen Erzählung. Dieses Buch wird eine dringend notwendige Debatte auslösen.« Glenn Greenwald Der Krieg gegen die Drogen gilt inzwischen als gescheitert, der Handel mit Drogen ist ein blühendes Geschäft, alle Maßnahmen gegen den Konsum sind weitgehend erfolglos. Woran liegt das? Der britische Journalist Johann Hari begibt sich auf eine einzigartige Reise – von Brooklyn über Mexiko bis nach Deutschland – und erzählt die Geschichten derjenigen, deren Leben vom immerwährenden Kampf gegen Drogen geprägt ist: von Dealern, Süchtigen, Kartellmitgliedern, den Verlierern und Profiteuren. Mit seiner grandiosen literarischen Reportage schreibt Hari sowohl eine Geschichte des Krieges gegen Drogen als auch ein mitreißendes und streitbares Plädoyer zum Umdenken. »Hervorragender Journalismus, packend erzählt.« Naomi Klein »Phantastisch!« Noam Chomsky

Sterben

Author: Karl Ove Knausgård
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 9783641055080
Size: 12.66 MB
Format: PDF, Mobi
View: 37

Das eigene Leben offen, schonungslos und radikal zum Gegenstand des Schreibens zu machen – dies ist das Konzept, zu dem sich Karl Ove Knausgård in einem furiosen Mammutprojekt entschlossen hat. Radikal ehrlich und mit unglaublicher sprachlicher Kraft nähert er sich in »Sterben«, dem ersten Roman einer sechsbändigen Serie, seinem schwierigen Verhältnis zum Vater, das ihn grundlegend geprägt hat. Als dieser stirbt und er sich mit seinem Bruder daran macht, den Nachlass zu ordnen, bietet sich beiden ein Bild des Grauens. Während sie das Haus reinigen und die Beerdigung vorbereiten, kommen Erinnerungen hoch. Nach und nach entsteht so das Porträt eines Mannes, über den sich in der Kindheit das Gleichgewicht der Familie definierte und den die beiden Söhne unsäglich zu hassen lernten. So sehr hat dieser Vater einen Schatten auf das Leben der Brüder geworfen, dass sie den Bestatter bitten, die Leiche sehen zu dürfen. Erst dann, so sind sich beide einig, werden sie glauben können, dass er wirklich tot ist. Der Sog, der von Knausgårds direkter Art des Erzählens schon mit den ersten Sätzen ausgeht, macht seinen Roman zu einer faszinierenden und erschütternden Lektüre. Gerade weil er so radikal persönlich schreibt, gewinnt sein Text eine schmerzliche Allgemeingültigkeit. Selten ist in einem Stück Literatur so greif- und fühlbar geworden, was jeder Mensch ist: ein einmaliger und unerschöpflicher innerer Kosmos.

Wenn Die Nacht Am Hellsten Ist

Author: Nadia Hashimi
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 9783732539604
Size: 12.46 MB
Format: PDF, Mobi
View: 98

Fereiba führt in Kabul ein glückliches Leben - bis die Taliban ihr die Arbeit als Lehrerin verbieten und ihren Mann hinrichten. Fereiba sieht sich gezwungen, mit ihren drei Kindern zu fliehen. Mithilfe von Schleppern und gefälschten Pässen will sie sich zu ihrer Schwester in London durchschlagen. Doch in Athen wird ihr ältester Sohn Saleem von der Familie getrennt. Schweren Herzens setzt Fereiba die Reise ohne ihn fort. Werden Mutter und Sohn sich jemals wiedersehen? "Ein wunderschöner Roman mit tiefgründigen Charakteren vor dem dramatischen Hintergrund einer Welt, die verrückt geworden ist. Eine Geschichte unserer Zeit." Bookreporter "Eine Geschichte, die von Herzen kommt. Sie erzählt von Mut inmitten einer Welt, der es an Mitgefühl mangelt." Toronto Star "Nadia Hashimi hat sich auf ihre afghanischen Wurzeln besonnen und vor allem eine einfühlsame und wunderschöne Familiengeschichte geschrieben. Ein schillerndes Porträt Afghanistans in all seiner Pracht." Khaled Hosseini über "Hinter dem Regenbogen"